Gemeinsam zur ersten MuKa-Käserei

Wir wollen mit eurer Hilfe eine kleine MuKa-Käserei aufbauen. Damit Milchkühe ihre Kälbchen behalten können.

Bei Cowpassion dürfen alle Milchkühe ihr Kälbchen während mehreren Monaten säugen und mit viel Liebe aufziehen. Dies entspricht der Natur der Kühe und ist sehr wichtig für die Gesundheit der Kälbchen.

Ohne Käserei gibt es keine Milchprodukte ohne Trennung von Mutter und Kälbchen. Die Konsument:innen haben keine Möglichkeit, Käse zu geniessen und gleichzeitig etwas Gutes zu tun für das Wohl von Mutter und Kalb.

Unsere Vision ist, dass wir einen fairen Preis für Milchprodukte bezahlen können, der hoch genug ist, damit das Kälbchen während Monaten bei seiner Mutter sein und Milch an ihrem Euter trinken kann.

Käserei_Projekt

Mache den Aufbau der MuKa-Käserei gemeinsam mit uns möglich!

Herzlichen Dank an alle Konsument:innen, welche die erste MUKA Käserei möglich machen!

Das Mindestkapital ist erreicht. Bis Ende November können weitere Aktien gezeichnet werden. Wir freuen uns sehr, dank der Käserei weiteren Betrieben die Umstellung auf eine gemeinsame Haltung von Mutter und Kalb ermöglichen zu können.

110%

552 Aktionär:innen machen bereits mit.

Werde Aktionär:in

Eine Aktie kostet 250 CHF. Als Aktionär:in bestimmst du die strategische Entwicklung der Käserei mit. Du kannst auch mehrere Aktien kaufen.

Unterstütze mit einer Spende

Jeder Beitrag ist wichtig! Du kannst bequem mit TWINT spenden, per E-Banking oder mit Vergütungsauftrag.

Fülle das Formular aus und wir stellen dir gerne alle nötigen Informationen und Dokumente zu.

IMG_8788

«Nur eine MuKa-Käserei ermöglicht uns, die Kälbchen mehrere Monate bei ihrer Mutter saugen zu lassen. Der Cowpassion-Milchpreis kompensiert die Milchmenge, welche vom Kälbchen in der muttergebundenen Kälberaufzucht getrunken wird»

- Eine Bäuerin über die Käserei

Alle Details zum Käsereiprojekt

Hast du weitere Fragen? Melde dich per E-Mail bei uns: 

hallo@cowpassion.ch